Glossar & Definitionen

Prominenter Vorbesitzer

Wiederkehrende Formulierungen in Verkaufsanzeigen historischer Fahrzeuge

prominenter Vorbesitzer
Ein Promi im besten Sinn: Sir Stirling Moss (links, mit Beifahrer Norman Dewis).

Jeder Verkäufer stellt seine Ware in möglichst positivem Licht dar. Das ist üblich und legitim, auch bei historischen Fahrzeugen. Manche Formulierungen liest man in Verkaufsanzeigen immer wieder, in Zeitschriften und im Internet ebenso wie unmittelbar an den Fahrzeugen. Was wollen die Verkäufer damit ausdrücken? Worauf sollten Kaufinteressenten achten? Eine Sensibilisierung.

 

Was steht hinter dem Begriff "prominenter Vorbesitzer"?

 

Gedanke: Die Formulierung soll suggerieren, dass das Fahrzeug allein schon durch einen seiner Vorbesitzer einen gewissen, also insgesamt höheren Wert darstellt. Beispiele für Fahrzeuge mit prominenten Vorbesitzern sind der Mercedes-Benz 600 (Typ W100) von Udo Jürgens, der VW Golf IV (Typ 1J) von Kardinal Joseph Ratzinger (später Papst Benedikt XVI), aber auch der NSU RO 80 von Felix Wankel, dem Erfinder des in diesem Fahrzeug verbauten Rotationskolbenmotors.

Realität: Tatsächlich trägt nicht nur das Klassikerfahrzeug selbst, sondern auch seine (belegbare) Historie zur Wertbildung bei. Ob sich dieses Detail der Fahrzeughistorie jedoch als wertsteigernd erweist, liegt an der Art der Prominenz und am Promistatus (A, B, C…). Dass ein Prominenter auch peinlich sein und permanent negative Schlagzeilen verursachen kann, darf nicht vergessen werden.

Steht der prominente Vorbesitzer im unmittelbaren Zusammenhang zum Fahrzeug, gilt er beispielsweise als der Designer der Baureihe oder als der Konstrukteur des Motors, ist das Fahrzeug anders zu bewerten als das Fahrzeug eines Promis aus dem Showbusiness, denn bei Letzterem stellt der Wert dieses Details der Fahrzeughistorie häufig nur eine Momentaufnahme dar.

Fazit: So oder so: Wichtig ist, dass der prominente Vorbesitzer nicht nur auf der Erzählung des Verkäufers beruht, sondern einen behördlichen Eintrag im Fahrzeugbrief hinterlassen hat.