Glossar: Begriffserklärungen

Tachometer und Tachograph

Autor:  Peter Diehl
Tachometer Tachograph
Tachometer und Kilometerzähler in einem Kombiinstrument mit Elektrolumineszenz-Beleuchtung

Mitunter ist es nicht einfach, nahe beieinander liegende Begriffe klar zu trennen. Wir helfen dabei. Für andere, bislang mehr schlecht als recht erklärte Begriffe finden wir allgemein verständliche Worte.

 

Was unterscheidet Tachometer und Tachograph?

 

Nicht selten werden die Begriffe Tachometer und Tachograph synonym verwendet, was aber nicht zutreffend ist.

Unter Tachometer versteht man einen Geschwindigkeitsmesser, der sein Messergebnis zugleich darstellt. Das kann analog per Zeiger- oder Walzentacho oder digital per Ziffern- oder Balkenanzeige erfolgen. In den Tachometer integriert ist meist ein Kilometerzähler, genannt Hodometer oder Odometer, bei jüngeren Fahrzeugen häufig ergänzt durch einen Tageskilometerzähler.

Ein Tachograph hingegen zeichnet die Messergebnisse des Tachometers auf, beispielsweise das so genannte EG-Kontrollgerät, früher als Fahrtenschreiber bezeichnet.

Ein privat genutztes Kfz (Pkw, Kraftrad, Kleintransporter) besitzt somit im Regelfall einen Tachometer, aber keinen Tachographen.